Was muss mit? - Der Adapter

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/Adapter1.JPGAls ich vor Jahren in New York lebte, ging ich in der ersten Wochen jeden Tag mit nassen Haaren aus dem Haus (was nicht weiter tragisch war, denn es war Anfang Juli), weil ich vergessen hatte, einen Adapter für meine elektrischen Geräte mitzubringen. Man sollte meinen, einen Adapter aufzutreiben, sei nicht allzu schwierig. Das Problem ist nur, dass es im Ausland natürlich einfacher ist, Adapter für die Geräte mit dem Normstecker des Gastlandes zu finden als Adapter für ausländische Geräte.tl_files/images/Adapter2.JPG

Nach einigen Tagen wurde ich schließlich in Chinatown fündig und kaufte einen recht zerbrechlich aussehenden Adapter, der auch tatsächlich nach nicht allzu langer Zeit kaputt ging.tl_files/images/Adapter3.JPG

Für alle, die häufig kreuz und quer über den Globus reisen, sind Universaladapter wie der Swiss World Adapter sehr praktisch. Der Swiss World Adapter kann für Geräte mit europäischen, amerikanischen und asiatischen Steckern benutzt werden. Auf Knopfdruck lassen sich vier verschiedene Stecker ausfahren, die in über 50 Ländern einsetzbar sind, beispielsweise in China, Japan, den USA und in Großbritannien. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben