Villa Samadhi in Kuala Lumpur

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/Samadhi1.JPGEin Geheimtipp für Malaysia-Reisende ist das Boutique-Hotel Villa Samadhi in Kuala Lumpur, ein bisschen versteckt im Botschaftsviertel, aber dennoch nur etwa zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt (die berühmten Petronas Towers befinden sich in Laufentfernung). Im Gegensatz zu anderen Luxushotels der Stadt ist jedes Zimmer der Villa individuell gestaltet.

Die Zimmer sind mit sehr geschmackvollen traditionellen malaysischen Möbeln eingerichtet. Die geräumigen Badezimmer sind sowohl mit luxuriösen Regenduschen als auch mit Whirlpools ausgestattet, für die Badesalz der hoteleigenen Kosmetikmarke zur Verfügung steht. 

tl_files/images/Samadhi_tub.JPGUm den großzügig gestalteten Swimmingpool herum sind überdachte Ruhebetten gruppiert, auf denen man es sich bequem machen kann und schnell die Zeit vergisst. Die Hunde des Hauses (zur Villa Samadhi gehört ein freundliches Rudel von etwa einem halben Dutzend Hunde, das zum "hospitality service" gehört) halten sich meist im Garten hinter dem Swimmingpool auf und holen sich von den Hundefreunden unter den Hotelgästen ihre Streicheleinheiten ab.

tl_files/images/Samadhi_bath.JPGIm Zimmerpreis inbegriffen ist auch das à la carte Frühstück (kein phantasieloses Frühstücksbuffet wie in vielen anderen Hotels!), das den ganzen Tag über serviert wird - was ideal ist für Langschläfer und Jet-lag geplagte Reisende. Die Frühstückskarte umfasst eine reichhaltige Auswahl an europäischen und asiatischen Speisen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die Villa Samadhi stellt Hotelgäste nur vor ein Problem: das Hotel ist so schön und der Service ist so zuvorkommend, dass die Motivation gering ist, das Hotelgelände überhaupt zu verlassen und sich auf Erkundungstour zu begeben.

Zimmer können direkt über die Website des Hotels oder über Mr & Mrs Smith gebucht werden. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben