Vegetarier in Madrid

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/veggiemadrid2.JPGMadrid ist keine besonders vegetarierfreundliche Stadt - um ehrlich zu sein: die spanische Küche ist generell nicht besonders geeignet für Vegetarier. In den meisten traditionellen spanischen Restaurants ist das einzige Gericht, das Vegetarier bestellen könnten gegrilltes Gemüse (und in vielen Fällen ist das Gemüse leider auch noch halb verbrannt oder öltriefend oder beides). Für hungrige Vegetarier auf Reisen macht es also durchaus Sinn, in Madrid nach vegetarischen Restaurants zu suchen - von denen es überraschend viele gibt. 

Meine Top-Tipps sind:

tl_files/images/veggiemadrid4.JPGAl Natural, Calle de Zorilla 11, 28014 Madrid: Al Natural ist eines der beliebtesten vegetarischen Restaurants in Madrids Innenstadt. Unweit der Gran Via ist das Restaurant sehr einfach über die U-Bahnstationen Banco de España, Sevilla und Puerta del Sol zu erreichen. Auf der Speisekarte stehen zahlreiche vegetarische und vegane Gerichte wie Risotto und Tofu-Burger. Für Unentschlossene, die gerne ein bisschen von allem probieren möchten, bietet das Restaurant 5-Gänge-Menüs an. Neu-Vegetarier können im Al Natural auch Kochkurse besuchen.

tl_files/images/veggiemadrid3.JPGEl Restaurante Vegetariano, Calle Marqués de Santa Ana 34, 28004 Madrid: El Restaurante Vegetariano (der Name ist zwar nicht gerade kreativ, aber dafür hält das Restaurant, was es verspricht!) bietet vegetarische Versionen traditioneller spanischer Gerichte an und gibt Vegetariern somit die Möglichkeit, spanische Spezialitäten wie Paella zu probieren. Fanatische Salatesser werden sich auch über die abwechslungsreiche Salatbar freuen. Das Restaurant ist mitten in meinem Lieblingsviertel Malasaña gelegen.

tl_files/images/veggimadrid1.JPGLoving Hut Madrid, Calle de los Reyes 11, 28015 Madrid: Unter allen - mir bekannten - vegetarischen Restaurants in Madrid verfügt Loving Hut über die größte Bandbreite an verschiedenen Gerichten: vegane Versionen spanischer Spezialitäten, sowie eine große Auswahl europäischer und asiatischer Speisen.  HINWEIS: Die Loving Hut-Restaurants werden von der Supreme Master Ching Hai International Association betrieben, einer religiösen Gemeinschaft, zu deren Prinzipien der Verzicht auf tierische Nahrungsmittel und Alkohol gehört. Informationsmaterial in den Restaurants gibt Auskunft über die Lehren der Gemeinschaft. Es handelt sich aber offensichtlich nicht um eine missionarische Religion, da die Angestellten sehr zurückhaltend sind und den Kunden ihre religiösen Ansichten nicht aufdrängen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben