Spenden beim Online-Shopping

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/x-mas3.JPGWer viel unterwegs ist und Freunde und Familie über den Globus verstreut hat, greift bei seinen Weihnachtseinkäufen oft zwangsläufig auf Online-Shopping zurück - weil man von überall auf der Welt zu jeder Uhrzeit bestellen kann und die Geschenke dann direkt an die gewünschte Adresse ausgeliefert werden. Wer das Internettool "Give as You Live" nutzt, kann beim Einkaufen auch noch Spenden sammeln.

tl_files/images/airport.JPGAuf der "Give as You Live"-Website kann man sich kostenlos registrieren und eine Wohltätigkeitsorganisation auswählen, für die man Spenden sammeln möchte. Über die Website gelangt man zu Tausenden von Online-Shops, auch zu einer Vielzahl von Websites zum Thema Reise - zum Beispiel zu Online-Reisebüros wie Expedia oder hostelbookers, zu Fluggesellschaften wie Lufthansa, Qatar, Air New Zealand, Air France oder easyJet, zu Autovermietungen wie Sixt oder Europcar, zu Hotelgruppen wie Hilton oder InterContinental, zu dem Reiseführerverlag Lonely Planet, zu Herstellern von Reisegepäck wie Samsonite...

Wenn ein Kunde, der von "Give as You Live" zu einem der Online-Shops weitergeleitet wurde, etwas bestellt, spendet der Online-Shop einen bestimmten Prozentsatz des Warenwertes an die Wohltätigkeitsorganisation, die der Kunde vorher ausgewählt hat. Für den Kunden selbst entstehen dabei keine weiteren Kosten. Wer auf diese Weise seine Weihnachtseinkäufe erledigt und gleichzeitig Spenden sammelt, schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe...

Zurück

Einen Kommentar schreiben