Mini-Reparaturen mit Nagellack

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/nagellack2.JPGKlarer Nagellack lässt sich im Wesentlichen wie Klebstoff benutzen und ist deswegen für eine Vielzahl von Verwendungszwecken einsetzbar. Doch auch farbiger Nagellack ermöglicht kleine Notfallreparaturen - auf Reisen oder zu Hause. Wichtig ist es nur, die richtige Farbe zu finden.

tl_files/images/nagellack1.JPGSo lassen sich zum Beispiel mit Nagellack Metallknöpfe an einem Kleidungsstück frisch lackieren. Auch kleinere Ausbesserungsarbeiten an Gürteln und Handtaschen sind möglich. Diese Notfalllösungen ersetzen natürlich keine professionelle Reparatur, aber sie können ein Kleidungsstück oder ein Accessoire in kurzer Zeit wieder einigermaßen präsentabel aussehen lassen.

Bei Nagellackfarben, die man ausschließlich zu Reparaturzwecken nutzt, kann man ohne Bedenken Produkte sehr günstiger Marken kaufen - sofern die Farbe passt. Nur bei Nagellackfarben, die man auch für ihren eigentlichen Zweck verwendet, lohnt sich der Kauf höherwertiger Produkte. Teuren Nagellack für Mini-Reparaturen zu nutzen, ist eigentlich auch keine Verschwendung des Produkts, denn Nagellackfläschchenen werden selten leer, bevor der Lack austrocknet und nicht mehr verwendbar ist. Wer Nagellack also nicht nur zur Maniküre nutzt, bekommt - sozusagen - mehr für sein Geld.   

Zurück

Einen Kommentar schreiben