Go-lightly: Leichte Weihnachtsgeschenke

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/gift1.JPGWer viel reist, versucht jeglichen Ballast zu vermeiden. Doch auch wer sich beim Shopping Selbstkontrolle auferlegt, regelmäßig Überflüssiges aussortiert und an Organisationen wie Oxfam spendet, hat immer noch mit vollgestopften Schubladen und überquellenden Kleiderschränken zu kämpfen. Schuld daran haben oft Geschenke, die man von wohlmeinenden Menschen erhalten hat. Setzten Sie dieses Jahr doch einmal "leichte Geschenke" auf Ihren Wunschzettel oder bedenken Sie die Berufsnomaden und Vielflieger auf Ihrer Geschenkeliste mit kleinen Präsenten, die keinen unnötigen Ballast kreieren. 

tl_files/images/gift2.JPGAm praktischsten sind Geschenke, die sich verbrauchen lassen. Für Hobbyköche eignen sich zum Beispiel Sets mit hochwertigen Ölen oder Kräutern. Auch Kosmetika in Reisegrößen sind beliebt, da sie ins Handgepäck passen und sich auf der nächsten Reise nutzen lassen. Sets von ausgefallenen Nischenmarken geben dem Beschenkten auch die Möglichkeit, bisher unbekannte Produkte auszuprobieren. 

In die Kategorie "leichte Geschenke" fallen auch Gutscheine für Erlebnisse - wie eine Massage, einen Spa-Besuch oder eine Ballonfahrt, ebenso wie Gutscheine von Firmen, deren Service der oder die Beschenkte häufig nutzt (wie zum Beispiel Mietwagenfirmen).

Zurück

Einen Kommentar schreiben