DIY-Reiseproviant: Banana Bread

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/Banana Bread.JPGBanana Bread eignet sich sehr gut als Reiseproviant, denn es ist einfach in der Zubereitung, einfach zu verpacken und zu transportieren, hält lange satt, ist gesund und schmeckt gut (im Idealfall). Es gibt natürlich viele verschiedene Arten, Banana Bread zu backen. Hier ist mein Rezept für veganes Banana Bread... 

Zutatenliste:

4-5 Bananen

2 Tassen Mehl (entweder komplett Getreidemehl (Weizen, Dinkel, Roggen, ...) oder alternativ 3/4 Getreidemehl, 1/4 Kokosmehl)

1/2 Teelöffel Backpulver

1 Päckchen Natron

1/2 Teelöffel Salz

1/4 Tasse Chiasamen

1/2 Tasse entkernte getrocknete Datteln

1/4 Tasse Sojamilch

1/2 Tasse Kokosöl

1/4 Tasse Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, ...)

1 Teelöffel Apfelessig

 

tl_files/images/Banana Bread_Verpackung.JPGEine Tasse entspricht 250 g.

Zuerst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und grob vermengen, dann den Apfelessig hinzufügen. Die Bananen, die Datteln, die Sojamilch, das Kokosöl und die Nüsse zusammen in einen Standmixer geben und zu einer breiartigen Konsistenz bringen. Dann das Gemisch aus dem Mixer mit den trockenen Zutaten vermischen und mit einem Handrühgerät zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine Backform geben und bei 180 Grad 60 bis 70 Minuten lang backen. Voilà...

Zurück

Einen Kommentar schreiben