Die kostenlose Geburtstagsparty

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/feuerwerk.jpgWer findet, dass eine richtige Geburtstagsparty ein groß angelegtes Feuerwerk, Paraden und laute Musik benötigt, selbst aber davor zurückscheut, die Kosten solcher Festivitäten zu tragen, sollte einmal recherchieren, ob der eigene Geburtstag vielleicht zufällig mit dem Nationalfeiertag irgendeines Landes auf der Welt zusammenfällt. Ich bin in diesem Fall fein heraus, denn ich wurde am 30. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China geboren - und wer jemals in China war, weiß: Chinesen können feiern!

Ich könnte also theoretisch an jedem 1. Oktober in jeder beliebigen chinesischen Großstadt eine kostenlose Geburtstagsparty bekommen und so tun, als seien die Paraden und die Umzüge zu meinen Ehren! Wem diese Idee gefällt, kann das Datum seines eigenen Geburtstags in Kombination mit dem Wort "Nationalfeiertag" in eine Suchmaschine eingeben. Wer weiß, wohin die Reise führt...

Foto: ©Andrea Paggiaro/123RF.COM

Zurück

Einen Kommentar schreiben