Buchtipp: "A Map of the World: The World According to Illustrators and Storytellers"

von Vera Hohleiter (Kommentare: 0)

tl_files/images/map1.JPGZu Zeiten von Google Maps, Navigationssystemen und Apps wie CityMaps2Go muten Landkarten und Atlanten fast schon anachronistisch an. Dekorativ sind sie dennoch. So zieren Straßenkarten von Hongkong die Wände meiner Küche und ein kleiner Globus meinen Schreibtisch. Besonders kunstvoll gestaltete Landkarten findet man in dem Buch "A Map of the World: The World According to Illustrators and Storytellers".

tl_files/images/map4.JPGAuf 224 Seiten finden sich Weltkarten, die sich aus Grußworten in der jeweiligen Landessprache oder aus Bildern von traditionellen Musikinstrumenten der jeweiligen Region zusammensetzen, ebenso wie Themakarten einzelner Regionen, Länder oder Städte. Für Madrid gibt es beispielsweise Wegbeschreibungen zu den besten Tapas-Bars, für Toronto eine Karte mit Radwegen und Spaziergangsrouten oder für London eine Auflistung von Bars, die als Geheimtipp gelten.

Mit den liebevoll gestalteten Karten, die zu Tagträumen und Gedankenreisen anregen, kann man ein paar sehr vergnügliche Stunden verbringen - was das Buch zu einem idealen Geschenk für alle Reisefans macht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben